7. Oktober: Fahrtag in den KTP

Morgenstimmung Alte Kalköfen Lodge

Nach einer sehr herzlichen Verabschiedung packten wir unser bestelltes Fleisch ein und fuhren die B1 nach Keetmanshoop zum Einkaufen, Tanken und Bargeld holen. Wir wären gerne im Spar einkaufen gegangen, wußten aber bereits aus dem Namibia Forum, dass dieser am Sonntag, 1 Tag vor unserer Abreise, abgebrannt war. Also stürmten wir den Shoprite.

Nach weiteren 3 Stunden Fahrt kamen wir im KTP am Grenzübergang Mata Mata an und erledigten dort die Formalitäten und die Registrierung für den Parkaufenthalt. Anschließend bezogen wir das Kalahari Tented Camp. Unit No. 5, ca. 4 km weiter, frisch renoviert.

Leider war Unit No. 6 die nächste, die renoviert wird, und es herrschte tagsüber ein beträchtlicher Lärmepegel, egal, ob die Maschinen gerade ausgestellt waren oder die Arbeiter sich miteinander unterhielten.

Das Camp allerdings ist super, nur 15 units und die Angestellten an der sogenannten Reception unheimlich freundlich.

Abends machten wir einen kurzen Game Drive, bei dem wir auch zwei Eulen gesichtet haben, diese aber noch nicht fotografieren konnten.

Southern Pale Chanting Goshawk
Sekretär
Oryx im fahlen Abendlicht
Ich bin gar nicht so groß, wie immer alle sagen…..
Black Striped Jakal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.