Mountain Safari

30.06.2019

Im Morgengrau, Rehmutter mit Kitz.

Der Morgen fängt super an. Ein Reh mit Kitz vor dem Schlafzimmerfenster (es gehört zum Grundstück, ist aber wild) und ein Red Squirrel, ein rotes Eichhörnchen. Das Frühstück sehr sehr gut und lange, darum hatten wir es dann etwas eilig um zum Treffpunkt zu unserer Mountain Safari zu kommen.

Dort angekommen zeigte uns George auf einem 3D Landschaftsmodell, wo es hingehen würde, und schon ging es los.

George ist ein Wildtierexperte, der schon für ein Wildkatzenprojekt in Deutschland war. Leider war das Wetter so schlecht, dass die Greifvögel keine Lust hatten sich in die Lüfte zu begeben.

Kleiner See, der Himmel noch ein wenig blau….

Die Wolken wurden immer dichter, und so kamen wir praktisch ohne eine nennenswerte Tiersichtung oben an. Es gab in einer Hütte einen Tee und einen Fingerhut voll Whisky.

Der Nebel kommt
Auf dem Weg zur Toilette
Teatime: Katja und unser Guide George

Nach einer heissen Schokolade aben wir noch kurz das Hirschgehege angeschaut und sind dann der Empfehlung Georges gefolgt und in den Glen Lyon, der parallel zum Loch Tay verläuft bis zur Bride of Balgie zu fahren, dann über den Berg zum Loch Tay zurück.

Bridge of Balgie, über den River Lyon im Glen Lyon

Hier haben wir dann eine Temperatur von 12 Grad angezeigt bekommen. Um 14 Uhr 45…..

Der Tiefpunkt, am höchsten Punkt. 12 Grad um dreivietel Drei…..

All das im Nieselregen, aber immer mal wieder lockerte die Bewölkung auf, um gleich wieder zuzuziehen und wieder mit Regen loszulegen.

Loch Tay, es regnet immer noch bzw immer mal wieder
Die Zufahrt zum Cuil an Duin

Am Abend dann doch noch ein paar Sonnenstrahlen.

Morgen geht es dann nach Ullapool, durch den Caringorms Nationalpark.

Fotoalbum

Links die Neueste, in der Mitte die ältere Straßenbrücke und rechts die ganz alte Eisenbahnbrücke

In den Beiträgen haben nicht alle Fotos Platz, darum gibt es ein Fotoalbum der Tour gleich hier. Hier werden alle Bilder gesammelt, die das Auswahlkriterium „kann man veröffentlichen“ erreichen.

Alternativ zum Link kann man rechts oben in der Titelzeile unter „Fotos“ -> „Schottland 2019 – Fotoalbum“ das Album aufrufen.

Klickt man auf ein Bild, so wird das groß dargestellt, klickt man zwischen zwei Bilder kommt eine Diaschow mit Pfeilen rechts und links.

Auch kann man Kommentare zu einzelnen Bildern zufügen.

Beiträge kann man kommentieren, oder mit einem „Gefällt mir“ markieren.

Ankommen im Cuil an Duin

Cleo muss zuhause bleiben

29.06.2019

Das Taxi war super pünktlich, die Fahrt zum Flughafen unfassbar schnell und auch das Gepäckabgeben und die Sicherheitskontrolle gingen fix von statten. Um 8 Uhr 20 waren wir in der Luft, auf dem Weg nach Frankfurt.

Links der Fernsehturm

Bei der Ankunft war keine Treppe da, oder kein Personal eine zu bewegen, beim Abflug nach Edinburgh musste erst noch ein Reifen gewechselt werden. Dabei wurde wohl vergessen etwas Essbares in den Flieger zu laden. Voll ausgebucht und die Kombüse leer….

19 Grad und wolkig

Die Ankunft war pünktlich, die Mietwagenabholung etwas langsam, dafür gab es aber ein etwas großes Auto, einen Vauxhall (Opel) Insignia. Am ersten größeren Kreisverkehr gleich falsch gefahren und so wurden aus 5km zum Aussichtspunkt fast 10km. Die Sicht war so lala, aber beeindruckend groß sind die Brücken schon.

Firth of Forth Eisenbahnbrücke

Die Weiterfahrt war unspektakulär, das Wetter wurde aber immer schlechter. Gegen 16 Uhr kamen wir an und die Unterkunft Cuil an Duin ist wirklich klasse.

Das Fenster rechts oben ist von unserem Zimmer
Liegt mitten im Wald
Aussen am Grundstück
Im Wald bei schottischem Wetter

Schottland 2019

Unsere geplante Route (Navidaten (C) Garmin)

Dieses Jahr geht es nicht nach Afrika, sondern in die entgegengesetzte Richtung. Wieder einmal nach Schottland, da waren wir jetzt schon einige Jahre lang nicht und es gibt noch zwei Ecken, da waren wir noch nie: Äussere Hebriden und die Insel Mull.

Geplant sind nur etwa 1200km Fahrt, so dass es diesmal eine sehr gemütliche Reise zu werden verspricht.

Es geht los von Edinburgh in den Norden, dann Richtung Westen nach Ullapool.

Ullapool im August 2010

Weiter geht es auf die äußeren Hebriden (Lewis und Harris), dann über Skye zurück auf die Hauptinsel. Wir haben noch einen Abstecher nach Mull eingebaut und anschließend langsam zurück nach Edinburgh. In Summe 3 Wochen, mindestens 6 Fährüberfahrten und mit viel Raum für Sightseeing und Wanderungen. Hier unterstützt uns zum ersten mal eine App (komoot). Damit kann man u.A. Wanderungen vorher am PC planen (was unser Reisebüro gemacht hat) und die aufs Handy spielen. Dort gibt es dann Sprachnavigation, auch ohne Internet. Mal sehen ob das was taugt.

Hier unten sind die Daten und Unterkünfte, die wir besuchen wollen. Wir waren bisher tatsächlich nur in einem B&B und das ist das Crolinnhe Guesthouse in Fort William, hier waren wir 2010 schon einmal.

Datum Was und Wo
29.06.2019
12:30 Uhr
Edinburgh    
 
Mietwagenannahme
Fahrzeug: Ford Focus o.ä.
Station: Edinburgh Flughafen  
Ballinluig
Cuil an Duin (2 Nächte)  
30.06.2019 Highland Safari  
01.07.2019 Ullapool
Tanglewood House (2 Nächte)  
02.07.2019 Wandern oder Inverewe Garden
03.07.201910:30 Uhr
Fährüberfahrt Ullapool – Stornoway
1x Auto  
Back
Broad Bay House (2 Nächte)  
04.07.2019 Lewis, private tour, Option 2
05.07.2019 Harris
Paircan T-Strath (2 Nächte)  
06.07.2019 Tag zur freien Verfügung  
07.07.2019   16:25 Uhr
Fährüberfahrt Tarbert – Uig
1x Auto
Glenhinnisdal
Trotternish B&B (3 Nächte)  
08.07.2019 bis 09.07.2019   Tage zur freien Verfügung  
10.07.2019   12:15 Uhr Isle of Skye
Fährüberfahrt Armadale – Mallaig
1x Auto
Fort William und Umgebung
Crolinnhe Guesthouse (1 Nacht)  
11.07.201915:15 Uhr Kilchoan
Fährüberfahrt Kilchoan – Tobermory
1x Auto
Isle of Mull
Strongarbh House (3 Nächte)  
12.07.2019 bis 13.07.2019   Tage zur freien Verfügung  
14.07.201912:40 Uhr Craignure
Fährüberfahrt Craignure – Oban
1x Auto
Oban
Barcaldine Castle (2 Nächte)  
15.07.2019 Tag zur freien Verfügung  
16.07.2019 Arrochar
Ashfield House B&B (2 Nächte)  
17.07.2019 Tag zur freien Verfügung  
18.07.201917:00 Uhr Edinburgh
Mietwagenabgabe
Station: Edinburgh Flughafen  
2 Cambridge Street (2 Nächte)  
19.07.2019 Tag zur freien Verfügung  
20.07.2019 1​2​:4​5​ Uhr            
EDINBURGH GB AIRPORT (EDI)
Rückflug

Wenn ihr also Lust habt, uns auf dieser Reise zu begleiten, dann schaut doch öfter hier vorbei, wir berichten wieder zeitnah mit Bildern, wer und was uns so begegnet.