Vor der Reise: Impfen

Veröffentlicht am: 12. Sep 2014 @ 19:52

aerzte-0014Am 21. August waren wir in der Tropenklinik in Tübingen. Dort wurde unser Impfschutz geprüft und fehlende Impfungen nachgeholt. Da wir schon 2012 das volle Programm durchgezogen haben, war es diesmal sehr übersichtlich.

Am Ende gab uns der Tropenmediziner einen guten Ratschlag: „Wenn Sie erst Ende September verreisen, sollten Sie versuchen, ob Sie schon eine Grippeimpfung bekommen können, Grippe ist sehr oft auf Reisen (und da an Flughäfen und in Flugzeugen) einfangbar“.

Da wir bei einer großen Firma mit eigenem Betriebsarzt arbeiten, haben wir dort nachgefragt, ob wir schon im September eine Grippeschutzimpfung bekommen könnten. Man hat uns vertröstet, da der Impfstoff noch nicht freigegeben war. Anfang der Woche dann die Meldung, der Impfstoff sei da. Heute war dann der Termin.

Grippeschutzimpfung! Was auch unsere Betriebsmedizinerin hervorhob: „Grippe ist die häufigste, durch Impfung vermeidbare, Infektion auf Reisen“. Und was dieses Jahr besonders hervorzuheben ist, es wird Weltweit die gleiche Kombination aus Impfstoffen gespritzt. Nicht wie sonst oft, eine Kombination für die Nordhalbkugel und eine andere für die Südhalbkugel. Siehe auch Wikipedia dazu.

Jetzt haben wir alles getan, was die Medizinische Abteilung vor der Reise tun kann.

Zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.