Auf nach Lewis

03.07.2019

Zufahrt zum Tanglewood House

Der heute Tag stand ganz im Zeichen der ersten und längsten Fährfahrt von Ullapool nach Stornoway. Abfahrt war um 10 Uhr 30, dort sein sollten wir eine Stunde vorher laut Reisebüro. Da Ullapool so ein riesiges Dorf ist, dauert die Fahrt von der Unterkunft bis zum Check-In gerade mal 5 Minuten. Also ein recht gemütlicher Morgen, auch wenn der Nieselregen und Nebel voll über dem Loch Broom hing.

Ullapool Wetter bei der Abfahrt.

Die Überfahrt auf der MV Loch Seaforth dauert genau 2,5h und nach einer recht ruhigen Fahrt waren wir kurz nach 13 Uhr aus dem Hafen von Stornoway draussen.

Blick zurück

Die Unterkunft, das Broad Bay House liegt nur 8km ausserhalb, so dass wir kurz vor 14 Uhr einchecken konnten.

Da der Tag noch lang war, beschlossen wir das Nordende der Insel Lewis zu besuchen, den Butt of Lewis, den Leuchtturm.

Butt of Lewis
Unruhiges Meer
Unruhiges Meer
Unruhiges Meer

Dort kam dann erstmals die Sonne raus und es gab viele Möven und andere Seevögel, die hier in den steilen Felsen nisten.

Brütende Möven hoch am Felsen
Ganz schön laut

Auf dem Rückweg sind wir einem Schild zu einem „Historic Scottland“ Platz gefolgt und auf einen Hügel gelaufen, der einen Steinacleit beheimatet.

Steinacleit – also etwa „alte Steine“

Am Abend war die Sonne richtig gnädig und die Licht-Stimmung zum Abendessen perfekt.

Abendstimmung Broad Bay House

Ein Gedanke zu „Auf nach Lewis

  • 4. Juli 2019 um 8:47
    Permalink

    Das sind wunderbare Fotos vom Meer und von den Steinen. Da gibt es sicher sehr viele schöne und kraftvolle Plätze.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.