03.08.2021 Wasserschloss und Schwarzwasser Tal

Wir haben für heute eine 14 km lange Wanderung im Schwarzwassertal im Erzgebirge geplant, die uns auf interessante winzige Straßen führte, bis wir am Parkplatz ankamen.

Zu Beginn der Wanderung schien die Sonne entgegen den Vorhersagen noch kräftig, es verdunkelte sich aber mehr und mehr verbunden mit Donnergeräuschen, die immer mal wieder zu hören waren.

Schwarzwasser im Wald

Von daher beschlossen wir, aus 14km nur 11 zu machen und etwas früher den Rückweg anzutreten.

Erzgebirge ist Schnitzer und Holzbauer Land

Wir kamen trockenen Fußes wieder am Auto an und fuhren zurück zu unserer Unterkunft.

Das Auto wurde an der AC-Ladesäule am Parkplatz eingestöpselt – und dann ging es los. Nach 43 % teilte das Fahrzeug mit, dass es mit Laden fertig wäre und war nicht mehr zu überreden, weiter zu laden. Der Anruf bei der Porsche Assistance brachte wenig hilfreiches, der Taycan hätte abgeschleppt werden und wir hätten den weiteren Verlauf unseres Urlaubs erst mal vergessen können. Somit also kein Kaffee im Schlosscafe. Andreas fand dann die Lösung, das Auto konnte komplett aufladen und wir genossen abends das Essen im Gewölbekeller des Schlosshotels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.