07.08.2021 Rhododendronpark Kromlau und Fürst-Pückler-Park Bad Muskau

Am Morgen haben Tauben auf der Gegenüberliegenden Straßenseite eine Show abgeliefert, die eingefangen werden mussten.

Flugshow I

Das heutige Programm geht in eine von letztem Jahr bekannte Richtung, den Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau.

Auf dem Weg nach Bad Muskau machten wir einen Abstecher zur berühmten Rakotzbrücke in Kromlau, die sich im Rhododendronpark befindet. Hier ist das Konzept, zahlen fürs Parken und freier Eintritt in den Park.

Rakotzbrücke

Das Wetter ist recht gut, es wird immer sonniger und auch die Temperaturen zeigten sich gnädig. In Bad Muskau stärken wir uns erst einmal, bevor wir den Park erkunden. Letztes mal haben wir die Aussenbezirke aufgesucht, diesmal den inneren Teil, mit einem Ausflug nach Polen. Der Park ist nämlich Grenzüberschreitend. Der größere Parkteil ist in Polen, das Schloss in Deutschland.

Schloss Muskau

Im Schloss Café gönnen wir uns ein Eis zum Abschluss und brechen dann wieder nach Görlitz auf. Für das Abendessen wählen wir das Gasthaus „dreibeiniger Hund“, recht urig mit Gewölbekeller. Ein bisschen Alternativprogramm zu gestern Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.